Krümel- Reiter

Früh übt sich, wer ein sicherer Reiter werden will:  Auch die Kleinsten ab einem Alter von vier Jahren können deshalb bei uns wöchentlich ihre Zeit mit unseren Shettys verbringen. Natürlich sollen Leistungsdruck und der Fokus auf das erfolgsorientierte Reiten noch nicht im Vordergrund stehen. Vielmehr sollen die Kinder erste Erfahrungen auf dem Pferderücken sammeln können und lernen, ihrem Sportpartner zu vertrauen und sicher mit ihm umzugehen. Neben der Zeit im Sattel gehört daher natürlich auch ausgiebiges Putzen und Streicheln dazu. Durch kleine Voltigierübungen, Bodenarbeit und spielerische Reiterspiele wollen wir den Kindern Sicherheit geben und ihnen die Angst vor diesen großen Tieren nehmen, sodass sie nach und nach ein immer größer werdendes Bewegungsrepertoire sicher ausführen können und zu ihrer natürlichen Balance auf dem Pferderücken finden. Dabei darf jedes Kind selbst entscheiden, wie viel es sich zutraut. Hat ein Reiter zum Beispiel noch nicht den Mut gefasst, sich selbst in den Sattel zu schwingen, kann es das auch einfach auslassen und auf nächste Woche verschieben. Damit es für die Kinder nicht langweilig wird, bemühen wir uns, das Programm möglichst abwechslungsreich zu gestalten. Deshalb bauen wir gerne auch zum Beispiel koordinative Übungen oder einen Führparcour mit ein, lernen wie ein Pferdeknoten gemacht wird oder tauschen bei gutem Wetter die Reithalle gegen einen spontanen Ausritt ein. Außerdem trainieren wir spielerisch durch kleine Zahlen- und Wissensspiele unsere Konzentration, die für den späteren Einstieg an der Longe sehr wichtig ist. So hat ihr Kind hoffentlich nicht nur viel Spaß zusammen mit seinem Vierbeiner, sondern bekommt durch das Reiten auch einzigartige körperliche und emotionale Entwicklungsmöglichkeiten. Zahlreiche Studien belegen, dass durch das Aufnehmen und Wiedergeben der Pferdebewegung die Motorik und viele koordinative Fähigkeiten, allen voran der Gleichgewichtssinn, gefördert werden. Zudem werden Selbstwertgefühl, Konzentrationsfähigkeit, Disziplin, Verantwortungsbewusstsein und Einfühlvermögen gestärkt und ihr Kind lernt zuzuhören, sich abzuwechseln und sich dem Tier gegenüber respektvoll zu verhalten.

alle Informationen auf einen Blick: 

Termin: 1x wöchentlich, nicht in den bay.Schulferien

Dauer: 60 Minuten

Mindestalter : 4 Jahre

Anzahl: 2 Ponys + 2-3 Betreuer für max. 6 Kinder

Preis: 10er-Karte: 130 Euro

Kontakt